Info Hygieneregeln

Liebe Eltern und SchülerInnen des Schulzentrums Friesgasse 

Die Schulöffnungen stellen auch für uns als Schulgemeinschaft eine große Herausforderung und Verantwortung dar, unter den gegebenen Voraussetzungen bestmöglich dazu beizutragen, ein Wiederansteigen der Infektionszahlen zu verhindern. 

Jede, jeder Einzelne ist gefragt, seinen Beitrag dazu zu leisten.  

Auch wenn langsam das „normale“ Leben zurückkehrt, dürfen wir nicht vergessen, dass wir uns noch in einer Pandemie befinden, was einen Ausnahmezustand bedeutet. Die wichtigsten Grundregeln an der Schule sind:

Wer sich krank fühlt bleibt zu Hause !

  • Abstand halten- mindestens 1 Meter (überall) 
  • die Maskenpflicht ist mit 03. Juni aufgehoben, das Tragen der Maske wird aber empfohlen
  • Häufiges Hände waschen 
  • Richtiges Husten und Niesen (in Taschentuch oder Armbeuge)

Wer darf zu Hause bleiben ? (in Absprache mit der Schulleitung) 

  • Wer zu einer Risikogruppe gehört oder mit einem Angehörigen, der zu einer Risikogruppe zählt, im selben Haushalt wohnt. (Abklärung mit behandelndem Arzt)  
  • Wenn Eltern oder Schüler Sorge vor Ansteckung haben.  Der Schulstoff muss zu Hause erarbeitet werden. 

Auch mit den neuen Verhaltensregeln soll unsere Schule ein Ort der Gemeinschaft, des Zusammenhalts, der Heiterkeit und des Optimismus sein. 

Die Maßnahmen, die speziell die verschiedenen Schulen betreffen, werden und wurden den Schülern und Schülerinnen mitgeteilt.

Allgemeingültige Hygienemaßnahmen für das gesamte Schulzentrum  

Basis dafür bilden die allgemein gültigen Vorgaben des Krisenstabes der österreichischen Bundesregierung. 

Am Weg zur Schule: 

  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den öffentlichen Verkehrsmitteln 
  • Einhaltung des Mindestabstands von einem Meter

Eintreffen in der Schule: 

  • Ansammlungen vor der Schule vermeiden. Abstand halten beim Eintreten. 
  • Die Maskenpflicht ist mit 03. Juni aufgehoben, das Tragen einer Maske wird aber weiterhin empfohlen
  • Den Schülern wird im Vorhinein bekanntgegeben in welchem Raum sie Unterricht haben, und sie müssen sich direkt ohne Umweg dorthin begeben. 
  • Die 1 Meter Abstandsregel gilt im gesamten Schulgebäude. 
  • HÄNDEHYGIENE: Gleich nach dem Eintreffen: Hände gründlich mit Seife waschen (mind. 30 Sekunden) oder desinfizieren. 

In der Aula stehen 2 Desinfektionsbehältnisse unter Aufsicht zur Verfügung. (Einwirkzeit von 30 Sekunden beachten!)

Hygienemaßnahmen: 

  • Wer sich krank fühlt, darf nicht zur Schule kommen! 
  • Abstand halten! Es muss immer ein Abstand von einem Meter zu einer anderen Person eingehalten werden. 
  • Die Maskenpflicht ist mit 03. Juni aufgehoben, das Tragen einer Maske ist aber weiterhin empfohlen.
  • Achtung! Das Gesicht, besonders Nase, Mund, Augen sollen nicht berührt werden. Von den Händen kann es zu einer Übertragung des Virus kommen. 
  • Husten und Niesen in ein Taschentuch oder in die Ellenbeuge, Taschentuch gleich in den Müll wegwerfen. 
  • Singen und Schreien vermeiden. 
  • Jause nicht mit anderen Kindern teilen. 
  • Elterngespräche sollen möglichst telefonisch stattfinden. 
  • Schulfremde Personen dürfen das Schulhaus nur nach telefonischer Terminvereinbarung betreten und müssen bei Betreten des Schulhauses ein Mund-Nasen-Schutz tragen. Das gilt auch für Eltern. 
  • Raumwechsel werden nach Möglichkeit vermieden. 

Unterricht: 

  • Lüften ist zumindest nach jeder Unterrichtsstunde für mindestens 5 Minuten vorgesehen. 
  • Abstand halten auch während des Unterrichts. 
  • Gemeinsames Verwenden von Gegenständen wird vermieden. 
  • Während des Unterrichts muss der Mund-Nasen-Schutz nicht getragen werden.

Zu Hause:  

  • Durch das häufige Hände waschen wird die Haut ausgetrocknet und es kann zu Hautreizungen kommen. Deswegen wird die Benutzung einer rückfettenden Handcreme empfohlen. 
  • Mund Nasenschutz aus Stoff bei mind. 60 Grad waschen und gut trocknen. 

Risikogruppe?

Wenn Unklarheit darüber besteht, ob eine Person oder eine mit dieser im gemeinsamen Haushalt lebende Person zur Risikogruppe zählt, ist bitte zur Klärung die/der betreuende Hausärztin/Hausarzt bzw. Kinderärztin/Kinderarzt zu kontaktieren. Personen, die zu einer Risikogruppe gehören, sollten zuhause bleiben. Für Schüler/innen soll hier das Lernen weiterhin von zu Hause erfolgen. 

Wenn Sie Symptome haben und befürchten an COVID -19 erkrankt zu sein, rufen Sie bitte 1450 an und bleiben zu Hause.

Links zu Informationsvideos über 

Vorgehen bei einem Covid-19 Verdachtsfall in der Schule/ öffentlichem Gebäude https://www.roteskreuz.at/fileadmin/user_upload/Images/News/2020/corona-testungen-ablauf-oeffentliches-gebaeude.pdf