Absolventenverein

Gründungsgeschichte

1945 – endlich war der Krieg zu Ende und man konnte wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Für den Kindergarten und Schulbetrieb wurden die Tore geöffnet, und 1953 traten eine Schar junger Mädchen zur ersten Matura nach dem Krieg an. Es war für alle ein denkwürdiger Tag.

Tausende junger Mädchen, später auch Burschen, wurden seit 1945 an unserer Schule unterrichtet und auf das Leben vorbereitet. Vielleicht haben sich einige gedacht, es wäre doch schön, auch später noch mit diesem Haus verbunden zu sein. Frau Mag. M.Th. Körner hatte die Idee, einen Absolventenverein zu gründen. Ich erlaube mir nun, auszugsweise den Artikel aus unserer Vereinszeitung von Frau Mag. Körner zu zitieren:

Wo und wie findet man Mädchen bzw. deren Namen, die 1945 die Friesgasse besuchten? Dieses Problem schien unlösbar. Bei Osterferien in Frankreich kam ich mit einer Dame ins Gespräch und erzählte von meinem Plan, einen Absolventenverein gründen zu wollen. Sie zeigte sich interessiert, aber der Name der Schule war noch nicht im Gespräch. Man bewunderte die Kirche von Ronchamps und die Architektur von Corbusier und ...

Plötzlich fragte sie mich: "Wo unterrichten Sie eigentlich?". Ich antwortete: "In der Friesgasse, aber diese Gasse werden Sie nicht kennen. Sie ist in der Nähe des Westbahnhofes." Da rief sie: "Nehmen Sie mich, ich bin eine Absolventin des ersten Jahrganges!". Ich war begeistert. Der Gedanke an den Absolventenverein hatte plötzlich an Realität gewonnen.
 
Nach langer, gründlicher Vorarbeit war es dann endlich so weit – am 20. Jänner 2000 fand die Gründungsversammlung statt.

Unsere Ziele

Wir wollen...

  • ...das Gefühl der Zusammengehörigkeit zwischen den ehemaligen SchülerInnen und der Schule pflegen
  • ...ehemaligen SchülerInnen bei ihrer Studien- bzw. Berufslaufbahn behilflich sein
  • ...den Schulerhalter im Geist der Grundsätze der Kongregation der Armen Schulschwestern von unserer Lieben Frau unterstützen
  • ...etwaige bedürftige SchülerInnen fördern
  • ...außerschulische Angebote an der Friesgasse fördern

Wie wollen wir diese Ziele erreichen:
•Ein Jour fixe für ein alljährliches Treffen der AbsolventInnen der einzelnen Schulformen
•Kontaktpflege mit dem Schulerhalter, den Direktionen, den Lehrkräften, den SchülerInnen und den Elternvereinen
•Durch das Aufbringen materieller Mittel (Mitgliedsbeiträge – es wurde ein Jahresbeitrag von € 13,- beschlossen – Spenden, etc.)

Wir wollen natürlich möglichst viele unserer AbsolventInnen zu den Mitgliedern unseres Vereines zählen, denn nur dadurch wird es möglich sein, unsere Ziele zu erreichen.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Kontakt:

Obfrau: Lisa Schmidt

e-mail:%20lisa.schmidt1603 [at] gmail.com ( )
Tel.: 0699/15598521

Unser Konto: 300 342 020 85
Erste Österreichische Sparkasse, BLZ 20 111